Ortskommandantur

Die Bewohner von Markt 12, eine Familie mit Kindern, mussten während des Kriegs ihren Wohnraum gezwungenermaßen teilen, denn das große Wohnzimmer wurde von den Deutschen requiriert und als Ortskommandantur gebraucht. In diesem Raum geht es über bürokratische Organisation und die Folgen davon für die Bevölkerung. Maßnahmen der Besatzer sowie die Erzählungen von Einzelpersonen werden beleuchtet.

Recent Posts
Contact

Stel hier uw vraag en wij beantwoorden deze zo snel als mogelijk.

Not readable? Change text. captcha txt
0
markt 12markt 12