Schulen

Lassen Sie Ihre Schüler selbst Geschichte erleben im “Nationaal Onderduikmuseum” (Untertauchermuseum).

Markt 12, ein ganz gewöhnliches Haus in Aalten…

Ein normales Wohnhaus, in dem während des Zweiten Weltkrieges die Kempinks wohnten, eine Familie mit zwei kleinen Kindern.

Im Haus Markt 12 spielten sich während des Zweiten Weltkrieges besondere Dinge ab. Das Wohnzimmer wurde beschlagnahmt. Dort richtete der Ortskommandant seine Ortskommandantur ein. Bei Bombenalarm suchte die ganze Nachbarschaft Schutz im Gewölbekeller, und auf dem Dachboden versteckten sich manchmal bis zu sechs Menschen gleichzeitig, bis für sie irgendwo anders ein sicheres Versteck gefunden war.

Entdecke im Haus Markt 12 Geschichten über Freiheit und Widerstand, über Menschen, die einander halfen und über heldenhafte Widerstandskämpfer wie Onkel Jan Wikkerink und Tante Riek.

Das “Nationaal Onderduikmuseum” bietet Unterrichtsprogramme für Hauptschulen, die Sekundarstufen I und II der Weiterführenden Schulen, Hochschulausbildung und Förderschulen an.

In Absprache mit Ihnen stellen wir ein maßgeschneidertes Programm für Sie zusammen.

Schauen Sie sich unser Angebot an

Grundschulunterricht

Die Schüler/innen gehen in Kleingruppen auf Spurensuche durch das Museum.

Hauptschulen

Universitätsausbildung

Förderschulen

In Absprache mit den Lehrkräften prüfen wir die Möglichkeiten und stellen ein maßgeschneidertes Programm zusammen, das auf das Alter und das Leistungsniveau der Schüler/innen abgestimmt sein kann.

Geschichtskoffer

Unterrichtsmaterial, zusammengestellt durch die Stiftung “De Goastok“ (Die Gehhilfe)

Lehrerhandreichungen

Präsentationen und Abhandlungen

Möchten Sie eine Präsentation oder Abhandlung über Untertauchen, Widerstand oder das Untertauchermuseum erstellen? Nachstehend finden Sie eine Liste von Websites, die Ihnen weiterhelfen können. Möchten Sie noch mehr wissen? Dann schicken Sie eine E-Mail an educatie@onderduikmuseum.nl

##