Aktivitäten & Ausstellungen

Ausstellung ‘Inspirierendes Erbgut’

‘Inspirierendes Erbgut’ ist eine Ausstellung an drei Ausstellungsorten: im Nationalen Untertauchermuseum in Aalten, im Grenslandmuseum in Dinxperlo und in ’t Grachthuys in Bredevoort. Sie läuft vom 6. Juli bis zum 25. September 2019.

Die Frau als Dreh- und Angelpunkt des Widerstands

5. Oktober 2018 bis 25. August 2019 – In der Ausstellung ‘Die Frau als Dreh- und Angelpunkt des Widerstands’ wird erstmals verdeutlicht, dass die Rolle der Frauen in der Widerstandsarbeit während des Zweiten Weltkrieges außerordentlich wichtig gewesen ist.

Aktion ‘Nicht wegwerfen!’

NICHT WEGWERFEN! Ist das Motto einer gemeinsamen Aktion aller niederländischer Kriegs- und Widerstandsmuseen, Gedenkzentren und des NIOD-Instituts für Kriegs-, Holocaust- und Genozidstudien.

Ausstellung “Warum schreibst du mir nicht”

“Ich denke, dass ich dieser Tage Urlaub machen werde. Du wirst später wieder von mir hören” schreibt Wolfgang Maas am 5. November 1942 an seine Verlobte Thea Windmüller, die sich in Friesland versteckt hält.

KLAUS CORDES – FUKUSHIMA

Collages einer Katastrophe 21. Oktober 2017 – 21. Januar 2018 Allzu gern verdrängt die Welt die unabsehbaren Folgen der Atomkatastrophe von Fukushima vor mehr als sechs Jahren: Verstrahlte Landstriche. Immer noch 100.000 Evakuierte, Krebserkrankungen, ökologische Langzeitschäden. Und noch immer hat man die Brennstäbe nicht gefunden. Die Verstrahlung ist nach wie vor nicht aufzuhalten. Klaus Cordes […]

Ausstellung ‘LeinenGut’

Bett und Bad, Tisch und Geschirr 27. Mai b/z 1. Oktober 2017 Leinengut, wir schlafen darunter, es liegt auf dem Esstisch und wir trocknen sowohl uns wie auch das Geschirr damit ab - alle Tage. Dass Leinengut nicht alltäglich zu sein braucht, können Sie in dieser Ausstellung erleben. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht ein Leinenkabinett aus der [...]

Museum Aalten und Grenzhoppers

Europabüro #Bocholt: Viele Projektideen zur 2. Plenarsitzung der „Grenzhoppers“: 60 niederländische und deutsche Vertreter trafen sich im Bocholter TextilWerk. Bocholt (EUBOH) „An einem besonderen Ort findet Ihre „Grenzhoppers“-Sitzung statt, nämlich im neuen Kulturquartier an der Bocholter Aa und Industriestraße – kurz kubaai.“

Goldene Grenzgeschichten im Untertauchermuseum in Aalten

Am Samstag, den 8. April 2017, organisiert das Untertauchermuseum in Aalten einen grenzüberschreitenden TAG DER GESCHICHTEN. Das Museum geht damit auf die niederländische Museumswoche (4. bis 9. April 2017) ein, die in diesem Jahr unter dem Motto ‘Unser wirkliches Gold‘ steht. Zudem arbeitet das Museum zusammen mit Euregio-History.net, das die Grenzgeschichten aufzeichnet. Von 10 bis [...]

Ausstellung ‘Von Knöpfen und Pfeifen’

Die Aaltener Horn-Industrie 17. Dezember 2016 - 7. Mai 2017 Nirgendwo sonst in den Niederlanden gab es diese Industrie. Familienbande hatten einen starken Einfluß auf die Entstehung der Hornindustrie. Die fünf ersten Horndreher Aaltens, Bernard Vaags, Gerrit Peters, Abraham ten Dam, Willem te Gussinklo und Wessel Becking, begannen 1855 in Aalten aus asiatischem und südamerikanischem [...]

Gelderscher Museumstag 22. Oktober 2016

An diesem Tag können Sie das Museum für nur 1 Euro besuchen, Inhaber der Museumskarte sogar kostenlos. Am Samstag, 22. Oktober, um 11 Uhr berichtet Ihnen Tonnie Stoltenborg alle Einzelheiten über das Gedenkfenster in der Oosterkerk. Dieses bleiverglaste Fenster, entworfen von dem renommierten Künstler Marius Richter, wurde 1946 den Aaltener Bürgern aus Dankbarkeit für die [...]

Ein Körnchen der verlorenen Zeit – Erinnerung an die jüdischen Einwohner von Bredevoort

EINLADUNG zur Lesung von JENNA TAS Für die Gönner der Stiftung 'Vrienden van de Aaltense Synagoge'/‘Freunde der Aaltener Synagoge’ Auch andere Interessenten sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende gebeten. 'Ein Körnchen der verlorenen Zeit – Erinnerung an die jüdischen Einwohner von Bredevoort' Donnerstag, 29. September, Anfang 20.00 Uhr, [...]

Untertauchen in der Grenzregion

44 außergewöhnliche Geschichten im Nationales Untertauchermuseum in Aalten noch zu sehen bis einschiesslich 28. August 2016 Mit einiger Regelmäßigkeit werden dem Aaltener Museum Erinnerungsgegenstände mit den dazugehörigen Geschichten angeboten. So wächst die Sammlung „Untertaucher-Geschichte“ stetig. Dies erschien den Mitarbeitern Anlass genug, eine neue Ausstellung zu diesem Thema zu präsentieren. In den Krisen- und Kriegsjahren wurde [...]

Ausstellung Otto Pankok „Für Freiheit, gegen Unterdrückung“

Ab dem 12. März ist im Nationalen Untertauchermuseum in Aalten (bis 28. August) und die Koppelkirche in Bredevoort (bis zum 16. Mai) eine Übersichtsausstellung der Werke des deutschen Expressionisten Otto Pankok zu sehen. Otto Pankok (1893–1966) war ein deutscher Maler, Bildhauer und Grafiker. Der Künstler arbeitete ausschließlich in Schwarz-Weiß; er war der Meinung, Farbe habe die Eigenschaft, die Wirklichkeit lediglich schönzufärben. Als [...]

Ausstellung Tijdsbeeld-Zeitenwende

Über die Fotografie und das tägliche Leben um 1900 in Westfalen und im Achterhoek 28. November 2015 b/z 3. april 2016 Die Ausstellung “Tijdsbeeld-Zeitenwende”, die vom 28. November 2015 bis zum 3. April 2016 in Aalten zu sehen ist, zeigt eine Auswahl von rund 40 Fotos, u.a. Porträts, Motive aus dem Alltagsleben auf dem Lande […]

Der Schatz des verschwundenen Klosters

Ausstellung in den Aaltener Museen vom 16. Oktober 2014 bis 15. Februar 2015 Die Ausstellung ‘Der Schatz des verschwundenen Klosters’ erzählt die Geschichte des Klosters Nazareth, auch Schaer genannt. Dieses Kloster wurde im Jahre 1429 nahe der Festungsstadt Bredevoort im Achterhoek gegründet und nach der Schaersheide benannt. Es bildete eine fruchtbare Oase inmitten von wüstem [...]

Calmeyer in den Niederlanden, Judenretter in deutschen Diensten

Ausstellung im Nationalen Untertauchermuseum vom 12. Februar bis zum 1. Juli 2012 In einer kleinen beeindruckenden Ausstellung wird über die Handlungsweise des Deutschen Hans-Georg Carlmeyer (1903-1972) in der Zeit des 2. Weltkrieges berichtet. In seiner Funktion als Chef der Entscheidungsstelle registrierte er viele jüdische Bürger als Arier, wodurch sie nicht abtransportiert wurden. Das Wort "Calmeyeren" [...]

Contact

Stel hier uw vraag en wij beantwoorden deze zo snel als mogelijk.